CO2 Kohlendioxidbildung – Treibhausgas

CO2 Kohlendioxidbildung TreibhausgasCO2 ist ein unsichtbares und geruchloses Gas, welches sich aus Kohlenstoff und Sauerstoff zusammensetzt. In normalen Konzentrationen ist es für die Umwelt unschädlich. Durch die wachsende Industrialisierung und dem damit verbundenen steigenden Energiebedarf ist der Anteil von CO2 (Kohlendioxid) in der Atmosphäre durch Verbrennung fossiler Brennstoffe wie z.B. Kohle, Gas und Öl, stark angestiegen, so dass es zu einer Klimaerwärmung gekommen ist. Kohlendioxid zählt deshalb zu den sogenannten Treibhausgasen.




Anzeige

Kohlendioxidbildung bzw. Entstehung

Bei der Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Substanzen entsteht bei ausreichender Sauerstoffzufuhr CO2 (Kohlenstoffdioxid auch genannt Kohlendioxid). Auch im Organismus von Lebewesen kommt es bei der Zellatmung zur Kohlendioxidbildung. Pflanzen, Algen und einige Bakterien sind in der Lage CO2 in Biomasse umzuwandeln. Bei der sogenannten Photosynthese wird Co2 in Glucose umgewandelt. Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. Die Summenformel lautet: C + O2 => CO2. Das saure, geruchlose und unsichtbare Gas ist sehr gut wasserlöslich.

Verwendung von Kohlenstoffdioxid

In der Industrie wird Kohlendioxid auf unterschiedliche Weise verwendet. Da dieses Gas nicht brennbar ist und sich leicht komprimieren lässt wird es beispielsweise beim Schutzgasschweißen eingesetzt. Da das Gas gut wasserlöslich ist, wird es bei Getränken zur Stimulierung der Geschmackszellen bzw. als Erfrischungseffekt verwendet. Bei Sekt oder Bier entsteht Kohlenstoffdioxid bei der Gärung, während es bei Sodawasser oder Limonade künstlich zugesetzt wird. Dabei wird das Gas unter Druck dem Getränk zugeführt. Privat kommt CO2 sin Sodaautomaten in Form von Druckpatronen zum Einsatz.




Anzeige

Im Einzelhandel wir heutzutage Obst, Gemüse, Pilze, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte unter einer CO2 Schutzatmosphäre verpackt, wodurch die Haltbarkeit der Lebensmittel erheblich gesteigert wird.

Treibhausgas Kohlendioxid

Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Kohlendioxid von dem Physiker John Tyndall als Treibhausgas identifiziert. Dieses Gas ist für mehr als drei Viertel des vom Menschen verursachten Treibhauseffektes verantwortlich. Daher ist CO2 das mit Abstand wichtigste vom Menschen verursachte Treibhausgas. Hauptverantwortlich für den Treibhauseffekt sind die energiebedingten Emissionen, die bei der Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdgas  und Öl zur Stromerzeugung freigesetzt werden. Auch die Emissionen von Hausheizungen und der Straßenverkehr setzen das Treibhausgas Kohlendioxid frei.




Anzeige