Kernenergie

Kernenergie, AtomenergieKernenergie kann durch kontrollierte Kernspaltung oder Kernfusion erzeugt werden. Bei der Kernspaltung wird ein schwerer Kern wie z.B. Uran gespalten. Bei der Kernfusion werden zwei leichte Kerne z.B. Wasserstoff verschmolzen. Die dabei entstehende Wärmeenergie wird in Kernkraftwerken über das Medium Wasser zu Dampfturbinen geleitet, die dann elektrischen Strom erzeugen.Kernenergie oder Atomenergie ist im Atomkern gespeichert. Dieser besteht aus Protonen und Neutronen, die von der Kernenergie zusammengehalten werden. Mit Hilfe der Kernspaltung oder der Kernfusion lässt sich elektrischer Strom erzeugen. Dies geschieht in einem Kernkraftwerk.




Anzeige

Kernkraftwerk

Das Kernkraftwerk hat in den letzten Jahrzehnten weite Verbreitung gefunden. Es ist jedoch zumindest in Deutschland ein Auslaufmodell, da die Bundesregierung vor einiger Zeit den vollständigen Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen hat. Dies gilt auch für einige weitere Länder, während andere Nationen auch in Zukunft weiter auf die Nutzung der Kernenergie setzen wollen.
In einem Kernkraftwerk wird die Energie, die bei der Kernspaltung frei wird, zuerst in Wärmeenergie und anschließend in elektrischen Strom umgewandelt. Dazu sind verschiedene Technologien erforderlich, durch die verschiedene Kettenreaktionen ausgelöst werden können.




Anzeige

Kernenergie – Atomenergie

Jedes Atom besitzt eine bestimmte Anzahl von Protonen und Neutronen. Diese Elementarteilchen werden von einer starken Energie zusammengehalten, die als Kernenergie bezeichnet wird. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Energie freizusetzen. Dies kann entweder durch die Kernfusion oder durch die Spaltung der Atomkerne geschehen. Insbesondere die letztgenannte Methode wird sehr häufig in Kernkraftwerken zur Erzeugung von elektrischer Energie angewendet.

Spaltung von Atomkernen

Bei der Kernspaltung werden die Atome zerkleinert. Der Kern zerfällt dabei in mehrere Teile, deren Masse fast genau die Hälfte der ursprünglichen Masse beträgt. Darüber hinaus werden jeweils zwei bis drei Neutronen frei. Die Summe all dieser Fragment ist immer kleiner als die ursprüngliche Masse des Atoms, das durch die Spaltung zerteilt worden ist. Die Erzeugung von Energie durch die Fusion von Atomkernen wird hingegen seltener praktiziert.




Anzeige