Isolieranstrich

Isolieranstrich, SperranstrichEin Isolieranstrich, auch Sperranstrich genannt, soll das Eindringen von schädlichen Stoffen (meist Wasser) in ein Gebäude verhindern. Gerade durch das Eindringen von Wasser in ein Gebäude können schwere Gebäudeschäden wie Schimmelbildung oder Ausblühungen entstehen. Die meisten Isolieranstriche sind auf Bitumenbasis entwickelt. Soll eine Wand neu gestrichen oder tapeziert werden, ist es sehr wichtig, für eine stabile Grundlage zu sorgen. Sind dunkle Stellen oder Nikotinflecken vorhanden oder ist es bereits zu einer Schimmelbildung gekommen, genügt es nicht, diese Stellen einfach zu überstreichen, ganz im Gegenteil.




Anzeige

In diesem Falle ist es fast sicher, dass die dunklen Stellen nach einiger Zeit wieder durchscheinen oder dass die Schimmelbildung erneut einsetzt.
Ein Isolieranstrich, der auch Sperranstrich genannt wird, kann hier vorbeugend eingesetzt werden.

Isolieranstrich – gegen Schimmelbildung

Für einen Sperranstrich gibt es spezielle Farben, die im Baumarkt oder im Fachhandel erhältlich sind. Diese Farben verfügen über alle Eigenschaften, die für einen Isolieranstrich nötig sind. Sie können damit zu einem guten Raumklima beitragen. Farben, die für einen Isolieranstrich geeignet sind, sollten auf Wasserbasis funktionieren, emissionsarm und lösungsmittelfrei sein.




Anzeige

Isolieranstrich – als Grundlage

Es empfiehlt sich, vor dem Kauf genaue Informationen über die einzelnen Farben einzuholen, gründlich zu vergleichen und erst dann eine Entscheidung zu treffen. Die Malerarbeiten können von geübten Laien selbst durchgeführt werden. Wer sich hier unsicher ist, sollte allerdings einen Fachmann beauftragen, der sich mit diesem Thema auskennt. Ist die Isolierung beendet, können die Maler- und Tapezierarbeiten wie geplant fortgesetzt werden.

Sperranstrich – Aufbau

Ist die Grundlage geschaffen, sollte alles gut austrocknen. Anschließend kann die gewünschte Farbe oder Tapete aufgetragen werden. Auch hier gilt, dass eine große Auswahl an Materialien, Farben, Formen und Strukturen zur Verfügung steht. So fällt die Entscheidung mitunter sehr schwer. Die Tapete oder die Farbe sollte in jedem Falle zum Raum, zu seiner Funktion und zu seinen Einrichtungsgegenständen passen.




Anzeige

Außerdem empfiehlt es sich, im Zweifelsfalle immer etwas mehr Geld auszugeben und zu einer höherwertigen Tapete oder Farbe zu greifen. So ist in der Regel eine lange Haltbarkeit gewährleistet.