Infrarotheizung

Infrarotheizung, WärmestrahlungsheizungDie Infrarotheizung ist eine Strahlungsheizung, die die Infrarotstrahlung glühender Körper wie Draht oder Quarzrohre zur Erwärmung einsetzt. Früher wurden Infrarotheizungen hauptsächlich zur Bautrocknung und zum Backen und Grillen verwendet. Die Infrarotheizung erwärmt nicht die Umgebungsluft, sondern Personen oder Gegenstände, die angestrahlt werden. Durch ausgereifte Techniken findet die Infrarotheizung immer mehr als Terrassen- und Wintergarten-Beheizung Verwendung.




Anzeige

Die Infrarot – Heizung ist eine Strahlungsheizung, mit der sich erheblich Strom sparen lässt. Sie basiert auf der Wärme der Infrarotstrahlung, die gleichmäßig in den Raum ausstrahlt und als sehr angenehm empfunden wird. Die Heizung ist in verschiedenen Designs erhältlich. Sie kann sowohl an der Wand als auch an der Decke eines Raumes befestigt werden.

Infrarotheizung – Grundlagen

Bei der Infrarotstrahlung handelt es sich um elektromagnetische Wellen, die für das menschliche Auge unsichtbar sind. Sie weisen eine Wellenlänge auf, die oberhalb des sichtbaren Bereiches liegt.
Die Regulierung der Infrarotheizung ist sehr einfach. Sie besitzt einen Funkthermostat, der aus einem Sender und einem Empfänger besteht. Er liegt zwischen der Steckdose und der Heizung.




Anzeige

Funktionsweise der Heizung

Die Wärmestrahlung der Infrarotheizung wirkt nicht direkt auf die Luft, sondern auf die festen und flüssigen Körper, die sich in einem Raum befinden. Diese Körper sind in der Lage, die Wärmestrahlung aufzunehmen und sie anschließend in den Raum weiterzugeben. Ein wesentlicher Vorteil ist, es dass sämtliche Körper gleichmäßig von der Infrarotheizung erwärmt werden. Aus diesem Grunde wird die Heizung auch als Strahlungsheizung bezeichnet.

Die Wirkungsweise der Infrarotstrahlung ist vergleichbar mit der Sonnenstrahlung. Sie wird in der Regel als sehr angenehm und nur selten als störend empfunden.

Einsatzbereiche der Heizung

Eine Strahlungsheizung lässt sich sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich vielfältig einsetzen. Auch in öffentlichen Gebäuden ist sie immer häufiger zu finden. Sie ist nicht nur energiesparend, sondern sieht auch schön aus. Aufgrund ihrer Formenvielfalt lässt sie sich nahezu in jeden Raum integrieren, ohne dass sie direkt als Heizung auffallen muss.




Anzeige