Gebäudeoptimierung

Gebäudeoptimierung / WärmedämmungDie Gebäudeoptimierung beschäftigt sich hauptsächlich mit der energetischen Optimierung eines Gebäudes. D.h. bei einem Neubau oder einer Altbausanierung werden die Maßnahmen immer so geplant, das ein Minimum an Energie für Heizung und elektrische Geräte aufgewendet werden muss. Insbesondere bei der Wärmedämmung und durch den Einsatz von neuartigen Heizungstechniken kann sehr viel Energie eingespart werden. Bestes Beispiel für eine energetische Gebäudeoptimierung sind Passivhäuser.




Anzeige

Energie sparen durch Gebäudeoptimierung

Gerade in der heutigen Zeit wird Energie immer teurer. Darum ist es umso wichtiger, Energie einzusparen. Dabei spielt die Gebäudeoptimierung eine wichtige Rolle. Die Gebäudeoptimierung beschäftigt sich mit dem Thema der energetischen Optimierung in Gebäuden. Ohne die energetische Optimierung wäre ein heutiger Hausbau nicht mehr möglich. Hier spielen bestimmte Auflagen eine große Rolle. Auch bekommt der Hausherr hier Unterstützung, wenn er an die energetische Optimierung denkt. Hier soll jedem ein gewisser Anreiz gegeben werden.

Wärmedämmung

Bei der Gebäudeoptimierung spielt das Thema Wärmedämmung eine wichtige Rolle, da hierdurch der Wärmefluss nach draußen gedrosselt wird. Je höher der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen, desto mehr Energie geht nach draußen verloren. Das beste Beispiel ist die Lüftung eines Raumes. Bei Kälte findet dieses deutlich schneller statt, als bei warmen Wetter. Um diesen Energiefluss möglich gering zu halten muss das Gebäude eine gute Wärmedämmung haben.




Anzeige

Fenster

Gerade auch die Fenster spielen bei der Wärmedämmung eine große Rolle. Die Fenster ermöglichen es uns am Tagesablauf unserer Umwelt teilzuhaben. Wäre hier nur eine dünne Glasscheibe vorhanden, so würde hier sehr viel Energie nach draußen gelangen. Hier werden Fenster mit Doppelverglasung verwendet. Darin befindet sich zudem noch ein bestimmtes Gas, welches die Wärmeübertragung zusätzlich erschweren soll. Das Grundprinzip ist das einer normalen Kaffeekanne, die diesen möglichst lange warmhalten soll. Die Luft zwischen den eigentlichen Kaffee und der Außenwand, verhindert ein schnelles Abkühlen des Kaffees.




Anzeige

Lüftung

Neben dem Fenster spielt auch die automatische Lüftung eine wichtige Rolle. Dadurch ist es möglich, die Energie aus der Raumluft wieder herauszufiltern und dieser wieder zuzuführen. Des Weiteren hat es noch den positiven Nebeneffekt, dass sich die Bewohner des Gebäudes nicht um das Lüften kümmern müssen.